SG Unterlosa-Reichenbacher FC II 4:2 (3:0)

Einen verdienten Heimsieg konnte unsere Mannschaft gegen die zweite Vertretung aus Reichenbach einfahren. Etwas konfus begann die Partie. In der zweiten Minute bekam die SGU den Ball nicht aus der Gefahrenzone. Schlussendlich hielt Erik Geigenmüller den Schuss aus spitzem Winkel. Danach gab es verteiltes Spiel, wobei beide Mannschaften versuchten, Fußball zu spielen und nicht nur mit langen Bällen zu agieren. Chancen waren auf beiden Seiten erst mal Mangelware. Nach 12 Minuten trat Sven Geigenmüller einen Freistoß von halb links scharf aufs Tor. Hier reagierte Jan Poley im Tor der Gäste sehr gut. Nach einer halben Stunde lief Alex Kuhn seinem Gegenspieler davon. Dieser konnte sich nur mit einem Foul helfen. Den Freistoß zirkelte Kevin Krüger ins untere linke Eck. 1:0! Fünf Minuten später ein schöner Spielzug. Der heute bärenstarke Michael Becker steckte zu Sven Geigenmüller durch und dieser schließt sicher zum 2:0 ab. Als bereits alle auf den Halbzeitpfiff warteten, schickte Sven Geigenmüller Denis Mushinski auf die Reise. Un da der Gästekeeper nur zögerlich heraus kam, konnte dieser zum 3:0 erhöhen. Kay Hertwig, der bis dahin für ordentlich Alarm bei den Gästen gesorgt hatte, blieb angeschlagen in der Kabine. Für ihn kam Timur Gefner. Als dieser, nach einem Eckball, auf 4:0 erhöhte, waren die Messen eigentlich endgültig gelesen. Unverständlich warum die, bis dahin spielerisch überlegene SGU, den Faden verlor. Leicht überheblich oder sorglos agierte man nun und lud den Gast zu Chancen ein. Glück in der 60. Minute, als ein Ball an die Latte sprang. Paolo Süß konnten nach einer Ecke und einem Abwehrfehler auf 4:2 verkürzen. Steve Hering kam für Alex Kuhn um devensiv etwas mehr Stabilität zu bringen. Nachdem Reichenbach nun offensiver wurde, bekam die SGU die ein- oder ander Konterchance. Leider wurde daraus nichts mehr.
Damit steht die SG Unterlosa mit 35 Punkten auf Platz 4 der Tabelle und kann den kommenden Spielen gelassen entgegen sehen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.