VfB Auerbach II-SG Unterlosa 2:0 (1:0)

Auch im 5. Spiel musste Trainer Axel Gerstner wieder eine komplett neue Mannschaft auf das Feld schicken. Mit Daniel Hommel, Tom Kleeberg, Mihaly Budz, Bastian Stamer, Pascal Oheim, Sven Geigenmüller, Philip Linke, Sascha Kuhn und Timur Gefner fehlten gleich 9 (potentielle) Stammspieler. Dadurch feierten Qendrim Hyseni, Ilir Dreshaj, Granit Osmani und Vladimir Taric Ihr Pflichtspieldebut. Allen vier sowie der kompletten Mannschaft muss man für die Leistung Respekt zollen.

Zum Spiel.
Toni Sieber stellte frühzeitig die 1:0 Führung mit einem Distanzschuss aus rund 18 Metern her. Im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit war das Spiel sehr ereignisarm. Auerbach versuchte weiterhin mit Fernschüssen zum Erfolg zu kommen. Diese waren jedoch nicht ganz so präzise oder fielen in die Hände von Torwart Erik Geigenmüller.

In der zweiten Halbzeit kam die SGU besser aus der Kabine. Mann wollte vor allem durch Standardsituationen für Gefahr sorgen. Dies gelang durch einen stark parierten Freistoß von Michael Becker und einen Lattentreffer durch Kevin Krüger. Auerbach hingegen kombinierte sich 2-3 mal stark durch. Die Abnehmer vorm Tor trafen jedoch den Ball nicht richtig oder scheiterten am Torwart. Dustin Luderer machte den Sack mit einem unhaltbaren Schlenzer zu. Der Ersatztorwart Ilir Dreshaj wurde kurz vor Schluss für Violand Mazreku im Sturm eingewechselt und hatte noch eine Riesenchance zum Anschlusstreffer, als ihm der Ball 7 Meter vorm Tor vor die Füße sprang. Leider traf er den Ball nicht und Auerbach konnte klären. Der Sieg ist absolut verdient für Auerbach. Nur mit viel Glück wäre heute etwas möglich gewesen.

In zwei Wochen erwartet uns mit Syrau ein weiterer starker Gegner. Dazu kommt das spielfreie Wochenende genau richtig um Verletzungen auszukurieren und einmal durchzuschnaufen.

Auch die zweite litt unter dem Personalmangel, konnte aber trotzdem 11 Mann plus einen Auswechselspieler stellen. Das Spiel gegen Concordia 2 verlor man 6:1.
Sven Gemeiner erzielte die 1:0 Führung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.